Startseite
Platzhalter
Platzhalter
Stammtisch
Mitglieder
Termine
Berichte
Motorräder
Tourentipps
Ausflugstipps
Unterkunfttipps
Rankingliste
Fotowettbewerb
Gästebuch
Sponsoren
Kontakt
Links
Platzhalter
Kalenderarchiv
Kalenderbestellung 2019
Platzhalter
Platzhalter
Impressum
Datenschutz

FJR-Tourer Deutschland
Wir kooperieren mit der, nicht nur virtuellen, Gemeinschaft FJR-Tourer Deutschland. Informationen rund um die Yamaha FJR1300 findet ihr auch auf den Seiten der FJR-Tourer Gemeinschaft

Openstreetmap Karten für Garmin

openstreetmap

Wir nutzen für Motorradtouren, seit einigen Jahren, die Daten vom OpenStreetMap Project. Diese OSM Karten können in MapSource und BaseCamp zur Motorrad-Tourenplanung genutzt werden. Die Karten können, auf der Webseite von Axel Schedler herunter geladen werden. Die OSM Karten gibt es seit April 2013 auch mit Höhenlinen für ganz Europa. freie Motorradtourenkarten OpenStreetMap für Garmin, MapSource und BaseCamp

Nachrichten & Nachrichten aus aller Welt rund um das Motorrad

Gefährliche Asiatische Tigermücke breitet sich aus
Gefährliche Asiatische Tigermücke breitet sich aus Manche Mücken können gefährliche Krankheiten wie Dengue und Malaria übertragen. Längst sind nicht mehr nur die Tropen betroffen. Seit einigen Jahren schon ist vor allem die Asiatische Tigermücke auch in Europa auf dem Vormarsch. Betroffene Länder Die Asiatische Tigermücke verbreitet sich Forschern zufolge mittlerweile auch in Ländern wie Italien, Frankreich, Spanien, Griechenland, Kroatien und der Schweiz. Am Gardasee, der Badewanne bayerischer Urlauber, entwickelt sie sich immer mehr zur Plage. In Deutschland wurden die Insekten bisher nur vereinzelt beobachtet. Auch der Norden Europas blieb bisher verschont. Gründe für die Ausbreitung in Süd- und Mitteleuropa: die Klimaerwärmung, der zunehmende Handel mit Asien und die Reisen um die Welt. Milde Winter und mehr Niederschläge sind ideale Bedingungen für die Tigermücke. Das Problem für Laien: Die asiatische Tigermücke ist trotz ihrer auffälligen Zeichnung von den heimischen Arten nicht ohne weiteres zu unterscheiden. Sie ist genauso groß wie die deutschen. Auch am Stich kann man keinen Unterschied feststellen. Gefahren Die Asiatische Tigermücke kann das Dengue-Virus, das West-Nil-Virus und eine Reihe anderer tropischer Erkrankungen übertragen. Noch sehen die Experten für Deutschlands Bevölkerung keinen Grund zur Sorge: Die Mücken alleine sind noch nicht gefährlich. Sie benötigen immer auch eine Infektionsquelle. Bisher ist in Deutschland kein Fall bekannt geworden, bei dem "Stegomia albupictus" – so der wissenschaftliche Name des Übeltäters - eine gefährliche Krankheit übertragen hätte. Schutzmaßnahmen gegen Stiche Vor den Stichen kann man sich mit Mückenschutzmitteln und heller, ganzflächiger Körperbedeckung schützen. Mückencremes sollten auch tagsüber sorgfältig auf die Haut aufgetragen werden, denn die Tickermücke ist überwiegend tagaktiv. Außerdem sollten Touristen sich vor der Wahl des Reiseziels bei den Tropeninstituten oder beim ADAC informieren, ob beispielsweise Dengue dort derzeit ein größeres Problem ist. Schutzmaßnahmen der Länder gegen die Stechmücken-Invasion Einige Länder rüsten sich inzwischen gegen die Plagegeister. Die Gardasee-Region und Südtirol legen beispielsweise Fallen aus, um die Ei-Ablage zu verhindern. Auf Wasserschächten werden Fliegengitter angebracht. Die ADAC Reisemediziner raten besonders in den Sommermonaten zur Vorsicht. Mit den zurückgehenden Temperaturen im Herbst lässt die Aktivität der Stechmücken stark nach. Alles rund um sicheres Reisen im ADAC Reiseratgeber Damit Urlauber nicht unvorbereitet in die Ferien starten müssen, haben die ADAC Reisemediziner alles, was wichtig ist, im Ratgeber Reisemedizin zusammengestellt. Infos auch telefonisch über die Reisemedizin-Hotline 089 7676 77.
Quelle: http://www.adac.de/reise_freizeit/top_news/detail.aspx?ItpId=6708
eingetragen am 2013-08-02 09:26:57 von Biky
Informationen
MZ lebt (Die Party in Zschopau) MZ lebt! Vom 23. bis zum 24. Mai veranstalten die neuen Besitzer von MZ - Martin Wimmer, Dr. Martina Häger und Ralf Waldmann – in Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister von Zschopau, Klaus Baumann, und der Unterstützung von Internet-Fan-Foren.. [mehr..]
Yamaha FJR1300 - Biker Stammtisch Sachsen
Nur Insider kennen die Geschichte um das Objekt der Begierde zu jedem Stammtisch

Die Bezeichnung 'Pudding' für eine Süßspeise wurde laut dem Deutschen Wörterbuch der Brüder Grimm im deutschen Sprachraum im 18. Jahrhundert aus dem Englischen übernommen.
Schlagwörter
Deutschland Erzgebirge FJR1300 Garmin Geschichte Grenze Gäste Kilometer Leipzig Motorrad Motorradfahrer Motorradtouren Parkplatz Sachsen Sachsengugge Schweiz Strecke Touren Tourer Deutschland Treffen Tschechien Unsere Wetter Yamaha